“Inklusion – ein leeres Versprechen?” von Georg Feuser

Mit “Inklusion – ein leeres Versprechen?” legt Georg Feuser ein Buch zum Thema einer längst nicht abgeschlossenen Gesellschaftsdebatte vor. Er zeigt darin auf wie unterschiedlich die Inklusion umgesetzt und gelebt werden kann. Dennoch geht mir die hier dargestellte Thematik nicht weit genug. So beschränkt sich die Inklusionsdarstellung auf Kindergärten und Schulen. Doch die Inklusion findet primär nicht nur dort statt. …

“Ich glaub, mich trifft der Schlag: Warum das Gehirn tut, was es tun soll, oder manchmal auch nicht” von Prof.Dr. Ulrich Dirnagl und Dr. Jochen Müller

Eigentlich hatte ich an dieser Stelle ein interessantes Buch über Hirn und Denkaktivitäten erwartet. Was genau tut eigentlich so ein Gehirn, und wie funktioniert es? Allerdings erwartete ich nicht einfach ein Sachbuch, denn in diesem Fall hätte ich jedes medizinische Fachbuch als Grundlage nehmen können. Zunächst sicherlich für den Einsteiger, später für den Fortgeschrittenen. Ich hätte Neurowissenschaften studieren können, wenn …

“Basiswissen: Autismus-Spektrum-Störungen bei Erwachsenen” von Andreas Riedel und Jens Jürgen Clausen

Mit dem Thema der Autismus-Spektrum-Störungen bei Erwachsenen beschäftigen sich Andreas Riedel und Jens Jürgen Clausen im Rahmen des Buches “Basiswissen: Autismus-Spektrum-Störungen bei Erwachsenen”. Hierbei legen sie jedoch einen anderen Schwerpunkt als die meisten Bücher, denn über Autismus bei Kindern gibt es viele Bücher. Für oder über erwachsene Betroffene von Autismus-Spektrum-Störung gibt es hingegen wenig Informationen und somit auch weniger Beratungsangebote. Betrachtet …

Rehacare – Die Messe der verschiedenen Welten

Mein Besuch auf der Rehacare liegt nun schon fast zwei Wochen zurück und bislang habe ich mich an dieser Stelle noch nicht dazu geäußert. Das Ganze hat nicht etwa die Ursache, dass mir die Rehacare nicht gefallen hätte, sondern liegt vielmehr darin begründet, dass ich meine Eindrücke erst einmal verarbeiten und sortieren wollte.Die Rehacare ist zunächst einmal eine Messe für …